100 Jahre OYC – Festschrift

OYC feiert 100 jähriges Jubiläum mit Festschrift

Vor etwas mehr als 12 Monaten haben sich einige aktive Mitglieder des OYC nach der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung zusammengefunden, um das 100-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2020 vorzubereiten und es würdevoll und zünftig zu zelebrieren. Durch die momentanen Umstände mussten leider die mit hoher Empathie geplanten Aktivitäten zur Jubiläumsfeier verschoben werden. Auch wenn dadurch so ziemlich alle Lebensbereiche durchgerüttelt werden, so kann Corona dennoch eines nicht aushebeln: „Die 100 Jahre Vereinsgeschichte des Oldenburger Yacht-Clubs e.V.“.
Die langjährigen Aktivitäten bilden einen Baustein für die maritime Geschichte Oldenburgs. „Eine feine Stadt am Wasser Hunte“, so der Titel eines Buches des vormaligen Stadtarchivars Hermann Lübbing, beschreibt schon die Affinität zum nassen Element. Die „Oldenburgisch-Portugiesische Dampfschiffs Rhederei“, ist bis heute unter dem Namen CMA CGM aktiv. Schlussendlich ist in Oldenburg mit der „Oldenburgischen Schiffergesellschaft von 1574“ einer der ältesten berufsständischen Vereinigungen zu Hause.
Im Hafenviertel sind mit der Kaiserstraße und Rosenstraße Straßennamen nach alteingesessenen Schifferfamilien benannt. Der Oldenburger Wassersportverein (OWV) widmet sich ebenfalls dem Wassersport.
Stets sind es engagierte Mitglieder, Männer und Frauen gewesen, die durch Mut und Aufbauarbeit „angepackt“ haben und ihr Wissen und ihre Erfahrung dem Verein zur Verfügung stellten. Die nun veröffentlichte Festschrift zum 100jährigen Jubiläum des Oldenburger Yacht-Clubs e.V. (ISBN 978-3750494633) zeugt von einem ebenso bewegten wie abwechslungsreichen Vereinsleben. Wie ein roter Faden ziehen sich wichtige und weniger wichtige (aber unterhaltsame) Ereignisse durch die vergangenen Jahrzehnte. (dg)

Die Festschrift zum 100-jährigen Vereinsjubiläum kann Online bei Amazon bestellt werden.
Hier geht es zur Bestellseite von Amazon: https://amzn.to/2UxsZPd