Vereinsnachrichten Oktober 2017

Vereinsnachrichten Oldenburger Yacht Club für den Oktober 2017

Zum Schluss haben alle tüchtig mit angepackt. Wie angestrebt konnten wir pünktlich die Sanierung unserer kleinen Halle fertigstellen. Durch den großartigen Arbeitseinsatz vieler aktiver Mitglieder vom Buschhagen, konnten die Kosten wie geplant eingehalten werden. Das freut den Kassenwart und der jetzt anstehenden Clubhaussanierung kommt es auch zu Gute.
Ein rauschendes Fest am 15.09.2017 wurde zum Abschluss der Bauarbeiten an der kleinen Halle von vielen Clubmitgliedern gefeiert. An dieser Stelle Dank an Carl Oltmer mit seiner „Waterend Jazzmen Band“, die kostenlos für die musikalische Unterhaltung an diesem Abend sorgte.
So ganz nebenbei haben wir auch noch eine neue Gangway (CK Jürgen Meyer) und auch ein neues Zugangstor (CK Thomas Hartmann) für die Anlage am Stau erstellen lassen. Wenn alles so läuft, wie von der Stadt geplant, liegen wir schon zum Zeitpunkt der Sportschippernachrichten, wieder an unserem alten Platz. Winterlieger (auch Nichtmitglieder) können sich noch beim Hafenwart Buschhagen melden. Gern stellen wir wieder Winterwasserplätze am Stau zur Verfügung.
Der Veranstaltungskalender für die Vortragsreihe im Winterhalbjahr ist auch wieder unter www.oyc.de online. Anja und Axel wir danken euch.
Theis Lehmann hat sein Boot „Tillbud“ verkauft. Nach so vielen zig-Jahren mit eigenem Boot im OYC, geht Theis jetzt in die Altersriege. Er wird uns aber verbunden bleiben und (nicht nur) wie immer zur üblichen Dämmerschoppenzeit am Stammtisch im Clubhaus Platz nehmen.
Die Ausbildung für den Sportbootführerschein beginnt Anfang Oktober. Interessenten / Nachzügler können sich noch unter den bekannten Telefonnummern „Ausbildung“ auf der homepage des OYC melden. Wir danken den Mitgliedern Klaus Jakubowski, Holger Ekhardt und Olivier Koch dafür, dass sie die Ausbildungsverantwortung im“ Scheinwesen“ von Detlef Haarstick übernommen haben. Wir wünschen euch viel Erfolg und gutes Gelingen. Detlef musste krankheitsbedingt einen Schritt zurücktreten und seine jahrelange sehr erfolgreiche Schulung in andere Hände geben. Detlef wir danken dir, wünschen schnelle Genesung und noch viele tolle Stunden auf deinem Boot und im OYC.
Weitere Infos unter www.oyc.de (tz)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.