Vereinsnachrichten November 2017

Vereinsnachrichten des OYC für November 2017

Der Stadthafen ist wieder unser. Wenn auch die Geländerarbeiten auf den Böschungsbrüstungen noch nicht abgeschlossen sind, haben wir den Stau wieder für uns. Wir sind mit der neue Lage im Hafenbecken sehr zufrieden und auch die Beseitigung des früheren Knicks im Steg hat sich schon bewährt. Den beteiligten Protagonisten, die bei dieser Aktion mitgeholfen haben, gilt der Dank aller Mitglieder.
Viele Boote sind schon im Winterlager. Einige haben noch die Grünkohlfahrt an den Elisabethfehnkanal mitgemacht. Zum Redaktionsschluss stand das neue Kohlkönigspaar noch nicht fest. Wir werden noch berichten.
Die Hallen und Außenflächen sind zumeist belegt und ein geschäftiges Treiben zur Wintereinlagerung ist auf dem Gelände am Buschhagen zu beobachten.
Am 19.10.2017 hat Nico Steudel im Clubhaus am Buschhagen einen tollen Vortrag über seine Reise in die Ostsee gehalten. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und zeigt wie intensiv die Wintervortragsreihe von Mitgliedern und Gästen im Oldenburger Yacht Club angenommen wird.
Auch die Scheinausbildung im OYC hat wieder begonnen. Der erste Kurs mit 10 Teilnehmern für den Sportbootführerschein läuft seit Mitte Oktober. Leider musste Detlef Haarstick aus privaten Gründen seine jahrelange erfolgreiche Ausbildung beenden. Wir danken Detlef für seinen tollen Einsatz, wünschen ihm weiterhin alles Gute und wünschen uns eine Zeit mit ihm ohne Ausbildung, sondern nur mit dem gemeinsamen „schippern“! Wir freuen uns, dass die Ausbildung im OYC ab sofort von dem sehr erfahrenen und mit seinem Schiff weitgereisten Klaus Jakubowski und seinen Mitstreitern Olivier Koch, Holger Eckhard und Torsten Schaber übernommen wurde. Allen viel Erfolg und vielen Dank im voraus.
Die Warte werden gebeten, an das Wartetreffen am 10. November um 18:00 Uhr zu denken. Tragt euch bitte bis zum 01.11.2017 zwecks Essenanmeldung rechtzeitig in die Liste am Clubhaus ein.
Weitere Infos unter www.oyc.de (tz)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.