Vereinsnachrichten November 2015

Vereinsnachrichten des Oldenburger Yacht Club e.V. für November 2015

So diesmal wieder pünktlich die Vereinsnachrichten für den Sportschipper. Leider ist der Redaktionsschluss beim letzten Mal hinten rüber gefallen.
Wenn ihr diese Zeilen lest ist hoffentlich die Grünkohltour, dieses Jahr seit langem mal wieder über die Hunte nach Elsfleth, erfolgreich gewesen und alle Boote wieder im Oldenburger Hafen.
Ende Oktober hat Tobias Albert von der Obadjacrew eine tollen Vortrag im Rahmen des Veranstaltungskalenders 2015/2016 über seine Ausbildung zum Nautiker, und seine Fahrenszeit auf einem Containerdampfer von Hapag Loyd berichtet. Tobias nochmal vielen Dank.
Im November hält Clubkamerad Michael Pinger einen Vortrag zum Thema „Energiesparen“ für die Clubkameraden, die neben dem Boot auch noch ein Eigenheim besitzen oder erwerben wollen. Näheres ist den Plakaten im Clubhaus zu entnehmen.
Der Schifferrat hat sich in seiner letzten Sitzung im Oktober für die Wiedereinführung eines Booteintrittsgeldes ausgesprochen. Die Abteilungsleiter der Motorboot- und Segelabteilung bereiten jetzt entsprechende Beschlussvorlagen für die Jahreshauptversammlung 2016 vor. Zudem soll die Punkteregel modifiziert werden. Wer noch Ideen oder Vorschläge hat möge sich bitte bei Ulli Block oder Dieter Jungsthöfel melden.
Am 20.11.2015 um 19:00 Uhr findet ein Informationsabend im Clubhaus am Buschhagen für alle Mitglieder statt. Themen sind die anstehenden Bau- und Sanierungsarbeiten an den Liegenschaften des OYC. Der Vorstand und die Abteilungsleiter bitten um rege Teilnahme.
Der Masterkran ist dank der Hilfe von Karl-Heinz Preisentanz, Ulli Block und Kalli Krüger repariert worden. Die Winde und das Seil wurde komplett ausgetauscht, jetzt funktioniert es besser als vorher.
In Bezug auf die Arbeitsdienste bittet Michi Schmitz um rechtzeitige Eintragung in die ausliegenden Listen. Nur so kann er richtig planen. Weitere Infos unter www.oyc.de.

(tz)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.