Vereinsnachrichten November 2014

Vereinsnachrichten des Oldenburger Yachtclubs für November 2014

Ruckzuck ist der Winter wieder da. Die letzten Boote wurden geslippt und viele fleißige Hände machen die Boote winterfest.
Vorher jedoch hatten wir wieder viel Spaß bei unserer traditionellen Grünkohlfahrt nach Jeddeloh. Dieses Jahr allerdings mit extrem frühen Start, da die Schleuse bei Niedrigwasser nicht in Betrieb ist.
Die Oktoberwochenenden wurden von vielen genutzt die Masten zu legen und die Boote auszuräumen. Dabei wurden zum Teil tolle Feste unter dem Mastenkran gefeiert und der Ponton am Stau als Tanzboden genutzt.
Am 16.10.2014 startete auch wieder unsere Vortragsreihe für das Winterhalbjahr 2014/2015. Martin Schmidt-Bremer, als alter Fahrensmann und Kapitän, berichtete aus einer Zeit, in der die Seefahrt noch aus Abenteuer und Romantik bestand. An dieser Stelle danken wir allen Referenten die sich bereit erklärt haben Vorträge zu halten. Ein Blick auf unsere homepage unter www.oyc.de zeigt das tolle Angebot an Themen.
Die im Sommer gestartete Kooperation „Jugendsegeln“ mit dem Oldenburger Wassersportverein zeigt erste Früchte. Die Zusammenarbeit der Ausbilder auf dem Gelände am Tweelbäker See klappt gut, teilweise haben wir 25 Jugendliche dort auf dem Wasser. Der OWV hat einen Teil der großen Halle auf dem Clubgelände in Tweelbäke, für die Lagerung eigener Jugendboote, von uns angemietet.
Im Oktober ist das Ausbildungsprogramm zum Erwerb verschiedener Befähigungsnachweise im OYC angelaufen. Neben den Sportboot-, Pyro- und Funkscheinen wird erstmals auch der SKS angeboten. Über 15 Teilnehmer zählt alleine dieser Kurs.
Auf unserem Ausbildungsboot „Obadja“ werden ab Frühjahr mit den Teilnehmern Praxiskurse und Meilenbestätigungen gefahren. Skipper mit entsprechender Ausbildung und Erfahrung können sich gerne noch beim Vorstand oder dem Obadjateam als Schiffsführer dieser Ausbildungstörns melden.
Unsere Liegenschaften verlangen viel Pflege und damit Arbeit. Deshalb bittet unser Arbeitsminister Michi Schmitz um Rückmeldung und Anmeldung zum Arbeitsdienst. Michi teilt noch einmal deutlich mit, dass Einzelne oder Gruppen auch in der Woche ihren Arbeitsdienst ableisten können.
Besonders möchten wir auf unser Wildessen und auf den Silvesterball im Clubhaus am Buschhagen hinweisen. Termine und Preise sind der homepage oder den Aushängen zu entnehmen.
Als erstes steht jedoch das Wartetreffen am 21.11.2014 um 18:00 Uhr im Clubhaus an. Vergesst nicht euch als Warte anzumelden. Weitere Info unter www.oyc.de (tz)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.