Chronik

Kurz-Chronik des Oldenburger Yacht-Club e.V.

  • 1920 Gründung als “Verein Wassersport Oldenburg”, Vorsitzender Georg Krüger
  • 1923 Umbenennung in “Oldenburger Yacht-Club” (OYC)
  • 1924 Erstes Clubhaus neben dem Huntebad
  • 1924 Erste Jungmannabteilung mit kurzer Lebensdauer
  • 1926 Mitgliederzahl auf 170 gestiegen
  • 1927 Segler und Paddler ziehen zur oberen Hunte -auf eigenem Grundstück-
  • 1928 (ca.) Erneute Gründung der Jungmannabteilung
  • 1930 Neuer Vorsitzender Georg von Aschwege
  • 1935 Einweihung des Küstenkanals
  • 1937 Marine-HJ im Boothaus
  • 1939 – 1945 Kriegsjahre, OYC erlebt einen Tiefstand
  • 1946 Freigabe der Hunte bis Huntebrück durch die Besatzungsmacht
  • 1948 Wieder 203 Mitglieder
  • 1949 Freigabe der Weser für Wassersportler durch die Besatzungsmacht
  • 1950 Erstmals fuhren drei Boote übers Watt zur Elbe
  • 1952 – 1953 Übernahme des Bootshauses an der Buschhagenhalbinsel
  • 1955 Neuer Vorsitzender Richard Schulze
  • 1956 Mitgliederbestand gesamt 158
  • 1957 Mitgliederbestand auf 225 angewachsen
  • 1958 Errichtung der Bootshalle aus Betonfertigteilen
  • 1968 Neuerrichtung der Brücke über den Osternburger Kanal
  • 1962 Sturmflut im Februar überschwemmte die gesamte Buschhagen Halbinsel
  • 1966 Clubhaus wird umgebaut und erweitert
  • 1967 Jugendsegler bekommen 14 selbstgebaute Optimistenjollen
  • 1970 50jährige Jubiläumsfeier war Höhepunkt des Jahres
  • 1971 Boote des OYC demonstrieren für den Elisabethfehnkanal
  • 1972 Schwere Sturm-Schäden durch Orkanböen
  • 1972 1.Platz für “Sturmvogel II” bei Edinburgh-Regatta
  • 1973 Erstmals “Riverboat-Shuffle”
  • 1977 50 Jahre Bootshaus Achterdiek
  • 1978 Erste Liegeplätze im Außenhafen Hooksiel
  • 1980 Baukommission plant Umbau des Clubhauses
  • 1981 Walter Pranger Deutscher Meister in der “O-Jollen-Klasse”
  • 1982 (fast) Neues Clubhaus eingeweiht
  • 1983 Johann Lehmkuhl zum 1. Vorsitzenden gewählt,
    • Richard Schulze zum Ehrenvorsitzenden ernannt
  • 1986 Kanuwart Heinz Mohr übergibt sein Amt nach 40 Jahren an Heiko Krüger
  • 1987 Liederbuch des OYC zugunsten der DGzRS
  • 1989 Bernd Kornemann zum 1. Vorsitzenden gewählt
  • 1989 Jungsegler des OYC international erfolgreich, Junioren-Weltmeister Jan-Dietmar Dellas
  • 1990 Ferienpaßaktion brachte 124 behinderten Kindern großen Spaß
  • 1991 “Kanupolo”-Mannschaften nahmen Training auf
  • 1992 Ehrenvorsitzender Richard Schulze im Alter von 88 Jahren gestorben
  • 1993 “Hansi” Mönnich zum 1. Vorsitzenden gewählt,
    • Johann Lehmkuhl zum Hooksiel-Beauftragten gewählt
  • 1994 Firma Rose und Claus Osterthum stiften für das Bootshaus eine neue Messingglocke
  • 1995 Jubiläumsjahr: 75 Jahre Oldenburger Yacht-Club
  • 1996 Grundstück Ankauf für die Jugendabteilung am Tweelbäker-See
  • 1997 Hooksiel-Anleger erweitert; eigene Steganlage für 100 Sportboote
  • 1998 25 Jahre Herrentour vom OYC, Festveranstaltung im Kurhaus Wangerooge mit Festessen und der “Flower-Street-Jazzband”
  • 1999 Baubeginn der neuen Jugendabteilung am Tweelbäker See
  • 2000 Kauf des Grundstücks am Tweelbeker See und Bau einer Halle sowie eines
    Unterrichtsgebäudes für die Jugendabteilung
  • 2001 Dr. Sönke Forsthöfel wird Vorsitzender
  • 2003 North Atlanik Challenge Newport – Cuxhaven SY “Salute” OYC
  • 2005 Kauf der Grundstücke Achterdiek und Buschhagen-Halbinsel
  • 2006 Wolf Wiedenroth wird neuer Vorsitzender
    • neue Betonsteganlage Buschhagen eingeweiht
  • 2007 Horst von der Linde wird Ehrenmitglied
    • Kulturetage spielt „Meuterei auf der Bounty“ in der Bootshalle
    • Bewirtung im Bootshaus wechselt: Anita Huck geht nach 25 Jahren, „Schöne Aussicht GmbH“ übernimmt
  • 2008 neue Steganlage Stau eingeweiht
  • 2010 Neues Stimmrecht und neue Gebührenordnung Hooksiel für 2012
  • 2011 Erstmalige Vergabe des Fahrtenseglerpreises des Oldenburger Yacht Club an Jochen Denkena für eine Atlantikrundreise
  • 2012 Torsten Zoeke 1.Vorsitzender
  • 2012 Bewirtschaftungsvertrag für das Clubhaus am Buschhagen mit Fleischerei Sünkler
  • 2012 Projekt “Obadja” gestartet
  • 2013 Änderung der Gebührenordnung in der JHV beschlossen
  • 2013 Neubau Sänitär/Umkleide Kanuabteilung beschlossen
  • 2013 Neubau Duschhaus Kanugebäude Achterdiek mit direkter Verpachtung an die Stadt Oldenburg
  • 2013 Einführung der Wintervortragsreihe im Clubhaus am Buschhagen (jeden 3. Donnerstag im Monat von Oktober bis April)
  • 2014 Umbau Geschäftsstelle vom Erdgeschoss in das Dachgeschoss am Clubhaus Buschhagen
  • 2014 Einführung einer neuen Vereinssoftware durch Michel Illing
  • 2014 Erstellung Schulungsräume im Dachgeschoss am Clubhaus Buschhagen
  • 2014 40 Jahre Herrentour „Frühjahrsfahrt“ nach Norderney (Organisator Jo Lehmkuhl)
  • 2015 Sanierung Sanitäranlagen am Clubhaus Buschhagen
  • 2015 Neue Stromsäulen mit Münzzählern an der „Anlage Stau im Stadthafen“
  • 2015 Verabschiedung Masterplan 2015 (Sanierung der Infrastruktur des OYC: 3-Jahres-Plan)
  • 2015 Jo Lehmkuhl wird Ehrenmitglied
  • 2015 Erstmalige Vergabe eines Kanufahrtenwanderpreises an Christian Dingenotto für „Irland rund) mit dem Seekajak
  • 2016 Abriss und Neubau der alten „großen Halle“ (heute „Horst-van der Linde-Halle“) auf dem Gelände am Buschhagen
  • 2017 Sanierung der „kleinen Halle“ auf dem Gelände am Buschhagen
  • 2017 Erneuerung der Zugangsbrücke und Toranlage für die „Anlage Stau im Stadthafen“