OYC-Taucher erhalten „August-Schleicher-Preis“

OYC-Taucher erhalten „August-Schleicher-Preis“

Die Tauchergruppe des OYC hat am 11. Februar 2018 den 1. Platz bei der Vergabe des „August-Schleicher-Preis“ belegt!

DER PREIS:

Am 21.10.1990 wurde auf der Arbeitstagung in Papenburg die Vergabe des August-Schleicher-Preises beschlossen – benannt nach Herrn August Schleicher, Gründer und 1. Präsident des Tauchsport Landesverbandes Niedersachsen. Seitdem wurde der Preis jährlich an einen Verein des TLN verliehen, welcher sich in besonderer Weise um die Jugendarbeit verdient gemacht hatte.

Ab 2008 ist die Preissumme vom TLN auf insgesamt 600 EUR erhöht worden und wird an die drei Erstplatzierten vergeben. Der .August-Schleicher-Preis. ist mit 300 EUR 1. Preis, 200 EUR 2. Preis und 100 EUR 3. Preis dotiert.

Als weitere Anerkennung erhält der Gewinner des 1. Preises einen Wanderpokal, der für ein Jahr im siegreichen Verein bleibt. In den endgültigen Besitz eines Gewinners geht der Pokal erst, wenn er dreimal gewonnen wird, egal in welchem Zeitraum. Als bleibende Erinnerung erhält der siegreiche Verein sowie die zweit- und drittplatzierten Vereine eine Urkunde.

DIE BEWERBUNG:

soll schriftliche Dokumentationen zu nachfolgenden Themen enthalten:

  1. Hallenbadtraining und -ausbildung mit und/oder ohne PTG
  2. Freigewässer-Tauchgänge (erstellt durch mehrere oder einen Jugendliche/n)
  3. nicht tauchspezifische Aktivitäten

DIE KRITERIEN/DIE JURY:

Bewertet wird:

  • Art und Umfang der Aktivitäten im Verhältnis zur Größe der Jugendgruppe und der Betreuerzahl,
  • Kreativität / Ideenreichtum bei Training / Ausbildung und bei nicht tauchspezifischen Aktivitäten,

durch die Jury (bestehend aus dem Präsidenten, dem Sachabteilungsleiter Jugend und dem Sachabteilungsleiter Umwelt)

nach folgenden prozentualen Gewichtungen

  • Hallenbadtraining und -ausbildung 30%,
  • Freigewässer-Tauchgänge 30%,
  • nicht tauchspezifische Aktivitäten 40%.

Als Hauptinitiatoren der erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit der OYC-Taucher sind u.a. besonders Helmut Habben und Andre Noffke zu nennen! – darum im Namen aller kleinen und großen Taucher:

„Vielen Dank für Euer großes Engagement!“ – weiter so!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.